DAV-Logo-missingtype 853x320-ID83646-02aff1bc669e584b5fcd5ef39cd13a6f (1)

Bergwetter - Mittelgebirge

Der DAV appelliert: Beim Bergsport diese wichtigen Regeln einhalten.

Deutsche Mittelgebirge: Aussichten für Dienstag, 15.06.2021

Der Dienstag bringt verbreitet sehr sonniges und sommerlich warmes Wetter. In hohen Schichten ziehen dünne hohe Federwolken durch. Am Nachmittag bilden sich hauptsächlich über den nördlichen Mittelgebirgen vom Rheinischen Schiefergebirge bis zum Erzgebirge einige nennenswerte Quellungen, aus denen vereinzelt ein schwacher Schauer fallen könnte, sehr verbreitet bleibt es aber auch hier trocken, und auch hier scheint am Nachmittag wenigstens zeitweise die Sonne. Die Temperaturen liegen 800 m zwischen 18 Grad in der Früh und 25 Grad nachmittags, in 1200 m hat es um 15 bis 18 Grad, dazu weht nur leichter Westwind.

Deutsche Mittelgebirge: Aussichten für Mittwoch, 16.06.2021

Wenig Änderung am Mittwoch: Oft scheint die Sonne, zeitweise begleitet von dünnen hohen Federwolken. Örtlich bilden sich bis zum Nachmittag flache Quellungen, die die Sonne aber kaum einmal abschatten. Nur in den nördlichen Mittelgebirgen vom Harz bis zum Erzgebirge bilden sich etwas mehr und teils auch etwas dichter stehende Quellwolken, die Sonne scheint hier am Nachmittag immer noch zeitweise. Vereinzelt sind dann schwache Schauer möglich, stärkere Regengüsse oder Gewitter bleiben auch hier extrem unwahrscheinlich. Von Nordost nach Südwest in 800 m zwischen 18 und 26 Grad, in 1200 m von 17 bis 20 Grad. Schwach windig meist um Südost.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Donnerstag, 17.06.2021

Der Donnerstag beginnt verbreitet wolkenlos, während eines sehr sonnigen Vormittags steigen die Temperaturen rasch auf ein hochsommerliches Niveau. Im Westen fließen im Tagesverlauf sehr energiereiche und schon etwas instabilere Luftmassen ein, in den westlichen Mittelgebirgen dürften sich nachmittags bereits größere Quellwolken entwickeln. Dennoch geht der Tag unter Hochdruckeinfluss aus heutiger Sicht meist noch gewitterfrei zu Ende bzw. steigt die Gewitterneigung in den westlichen Mittelgebirgen nur leicht an. Weiter nach Osten zu auch am Nachmittag fast noch wolkenloses, wunderschönes Sommerwetter und sehr warm, in 1200 m bis etwa 22 Grad.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Donnerstag, 17.06.2021

Der Donnerstag beginnt verbreitet wolkenlos, während eines sehr sonnigen Vormittags steigen die Temperaturen rasch auf ein hochsommerliches Niveau. Im Westen fließen im Tagesverlauf sehr energiereiche und schon etwas instabilere Luftmassen ein, in den westlichen Mittelgebirgen dürften sich nachmittags bereits größere Quellwolken entwickeln. Dennoch geht der Tag unter Hochdruckeinfluss aus heutiger Sicht meist noch gewitterfrei zu Ende bzw. steigt die Gewitterneigung in den westlichen Mittelgebirgen nur leicht an. Weiter nach Osten zu auch am Nachmittag fast noch wolkenloses, wunderschönes Sommerwetter und sehr warm, in 1200 m bis etwa 22 Grad.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Donnerstag, 17.06.2021

Der Donnerstag beginnt verbreitet wolkenlos, während eines sehr sonnigen Vormittags steigen die Temperaturen rasch auf ein hochsommerliches Niveau. Im Westen fließen im Tagesverlauf sehr energiereiche und schon etwas instabilere Luftmassen ein, in den westlichen Mittelgebirgen dürften sich nachmittags bereits größere Quellwolken entwickeln. Dennoch geht der Tag unter Hochdruckeinfluss aus heutiger Sicht meist noch gewitterfrei zu Ende bzw. steigt die Gewitterneigung in den westlichen Mittelgebirgen nur leicht an. Weiter nach Osten zu auch am Nachmittag fast noch wolkenloses, wunderschönes Sommerwetter und sehr warm, in 1200 m bis etwa 22 Grad.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Donnerstag, 17.06.2021

Der Donnerstag beginnt verbreitet wolkenlos, während eines sehr sonnigen Vormittags steigen die Temperaturen rasch auf ein hochsommerliches Niveau. Im Westen fließen im Tagesverlauf sehr energiereiche und schon etwas instabilere Luftmassen ein, in den westlichen Mittelgebirgen dürften sich nachmittags bereits größere Quellwolken entwickeln. Dennoch geht der Tag unter Hochdruckeinfluss aus heutiger Sicht meist noch gewitterfrei zu Ende bzw. steigt die Gewitterneigung in den westlichen Mittelgebirgen nur leicht an. Weiter nach Osten zu auch am Nachmittag fast noch wolkenloses, wunderschönes Sommerwetter und sehr warm, in 1200 m bis etwa 22 Grad.

Deutsche Mittelgebirge: Trend ab Donnerstag, 17.06.2021

Der Donnerstag beginnt verbreitet wolkenlos, während eines sehr sonnigen Vormittags steigen die Temperaturen rasch auf ein hochsommerliches Niveau. Im Westen fließen im Tagesverlauf sehr energiereiche und schon etwas instabilere Luftmassen ein, in den westlichen Mittelgebirgen dürften sich nachmittags bereits größere Quellwolken entwickeln. Dennoch geht der Tag unter Hochdruckeinfluss aus heutiger Sicht meist noch gewitterfrei zu Ende bzw. steigt die Gewitterneigung in den westlichen Mittelgebirgen nur leicht an. Weiter nach Osten zu auch am Nachmittag fast noch wolkenloses, wunderschönes Sommerwetter und sehr warm, in 1200 m bis etwa 22 Grad.

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 14.06.2021 um 10:06 Uhr

Tipps: Touren in deutschen Mittelgebirgen

Nah und lohnend

Mehr erfahren
Der Berg ruft – und das schon sehr lange. Doch nicht von jedem Wohnort aus sind die Alpen mit vertretbarem Aufwand ständig erreichbar. Zum Glück gibt es in Deutschland aber auch viele Mittelgebirge, die sich für Wanderungen, Bike-Touren und Kletterpartien eignen. Abschalten, Luft holen und die Natur genießen, das geht nicht nur in den Alpen! Egal ob jemand gerade auf den Geschmack von Wanderungen gekommen ist, oder schon dutzende Gipfelbücher gefüllt hat: Jetzt beginnt die Saison für Ausflüge in die Berge. Dabei sind mit "Bergen" aber nicht immer die Alpen gemeint. In Deutschland gibt es viele Mittelgebirge, die – je nach Wohnort – schnell erreichbar sind und einen ähnlichen Erholungswert besitzen wie ihre großen Brüder weiter südlich.   Wir haben eine Liste mit Wander- und Mountainbiketouren zusammengestellt. Dort finden alpine Novizen genauso wie Bergprofis einen passenden Vorschlag. Und wer auf Tour gehen möchte, checkt am besten vorher das aktuelle Bergwetter für die Mittelgebirge.