logo-dav-116x55px

Veranstaltungen

02.10.2019 - 18.10.2019

Wanderausstellung "KLIMAwandel - KlimaSCHUTZ" in Aachen

Mehr erfahren
Die Ausstellung des Deutschen Alpenvereins wird in Kooperation mit der Sektion Aachen präsentiert. Wie wirkt sich der Klimawandel auf den Alpenraum aus? Womit müssen wir in Zukunft rechnen? Und was können wir tun?
19.10.2019, 09:00

Sektion Pirmasens: Jubiläumstour - Lemberger Felsen und Burgenrunde

Pirmasens/Lemberg

Mehr erfahren
Das Rudolf-Keller-Haus in Lemberg-Langmühle liegt am Tor zum Wasgau. Es ist Ausgangspunkt für eine waldreiche Tour, auf der es für den Betrachter alle Facetten, Formen und Farbspiele des roten Buntsandsteins zu entdecken gibt. Mächtige Felsen türmen sich rechts und links entlang des Weges. Nach jeder Biegung erwartet den Wanderer ein neuer Blick auf Jahrmillionen alte Felsformationen. Zwei Burgruinen und ein 140 Meter langer Brunnenstollen zeugen von der mittelalterlichen Ge-schichte, und malerische Aussichtspunkte geben den Blick auf den Wasgau bis hin zum Trifels frei.   Bei dieser Tour handelt es sich um die Tour Nr. 20 aus dem Jubiläumstourenbuch. 
19.10.2019, 19:00

Lange Nacht der Münchner Museen

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
  Die Berge und wir. 150 Jahre Deutscher Alpenverein. Erleben Sie die Welt der Berge in einer Zeitreise zum Greifen nah. Spektakuläre Touren, Naturschauspiel, gewaltige Höhen, Bergspitzenpanorama! Welche Motive und Ziele hatten Bergsteiger und Kletterer, den Deutschen Alpenverein im Jahr 1869 in München zu gründen?   Das Alpine Museum und die Höllentalangerhütte sind für Sie in der Langen Nacht der Münchner Museen geöffnet. Feiern Sie den Geburtstag des Deutschen Alpenvereins und stoßen Sie auf 150 Jahre im Museumscafé „Isarlust“ an!   Führungen durch die Jubiläumsausstellung um 21.00, 22.00, 23.00 und 24.00 Uhr   Samstag, 19. Oktober 2019, 19-2 Uhr   Kosten: € 15,-   Kartenvorverkauf Eintrittskarten für diese Veranstaltung erhalten Sie ab Mitte September an der Kasse des Alpinen Museums und über München Ticket an allen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 089/54818181 oder www.muenchenticket.de. 
20.10.2019, 10:00

Trauer nach Bergtod

Angebote für Lebenspartner

Mehr erfahren
Wenn der Partner in den Bergen verunglückt, ist einiges anders. Oft gibt es eine öffentliche Berichterstattung, die zusätzlich belastet. Fragen nach Schuld und Verantwortung drängen sich auf. Das Umfeld verurteilt die vermeintliche Risikobereitschaft des Verstorbenen. Und ein Ort, der für andere Abenteuerspielplatz und Erholungsraum ist, wird von den schlimmstmöglichen Bildern besetzt. In einem geschützten Rahmen möchte die Nicolaidis-Stiftung Trauernde zusammenbringen, die sich mit diesen Aspekten beschäftigen müssen. Angeleitet von zwei erfahrenen Trauerbegleiterinnen entstehen im offenen Austausch Impulse, die beim Umgang mit schwierigen Fragen helfen können:   Wie kann ich mein eigenes Verhältnis zu den Bergen und der Natur neu gestalten? Können die Berge trotz der schmerzhaften Erinnerungen eine Ressource sein? Wie gehe ich mit Freunden um, mit denen ich früher in den Bergen war und die sich weiterhin gerne in den Bergen bewegen? Was kann ich einem Umfeld entgegensetzen, das über das Verhalten meines Partners urteilt? Wie gehe ich mit meiner eigenen Wut und meinem eigenen Unverständnis um? Wer kann mir helfen, das Geschehene zu begreifen? Wie finde ich einen guten Umgang mit der Unfallstelle?   Zweimal im Jahr bietet die Nicolaidis YoungWings Stiftung die Möglichkeit, Gedanken und Gefühle rund um diese Themen mit anderen Betroffenen zu teilen und sich zu vernetzen.   Leitung: Uschi Pechlaner & Chantal Urich Termin: 20. Oktober 2019, 10 – 17 Uhr Ort: Nicolaidis YoungWings Stiftung, München Kosten: keine Anmeldung: über das Anmeldeformular 
28.09.2019 - 20.10.2019

Kastanienfestival im Bergell

Bergell/CH

Mehr erfahren
Zum 15. Mal lädt das Bergell zum Kastanienfestival: In dem Graubündner Tal dreht sich vom 28. September bis 20. Oktober 2019 alles um die braune Frucht, die einst Brot der Armen wie auch Inspiration für Künstler war. Mehr als 60 Veranstaltungen in drei Wochen, in deren Mittelpunkt die glänzend braune Frucht steht: Wanderungen in Bergdörfer und Führungen im Kastanienwald, gastronomische Events und geschichtliche Spurensuchen. 
16.10.2019 - 20.10.2019

Bergfilmfestival Tegernsee

Bergfilm-Festival Tegernsee

Mehr erfahren
Das Programmheft des diesjährigen Internationalen Bergfilm-Festival in Tegernsee ist prall gefüllt: 79 Filme aus 30 Ländern werden zwischen dem 16. und 20. Oktober 2019 zu sehen sein. Der Vorverkauf startet am Freitag, 13. September. – Es empfiehlt sich, schon bald das persönliche Filmprogramm festzulegen, denn das Festival ist unter Cineasten, Berggängern und Interessierten ein fix gesetzter Termin; die Karten sind mitunter entsprechend schnell rar.
12.10.2019 - 20.10.2019

Internationaler Bartgeierbeobachtungstag

Bayerische Alpen

Mehr erfahren
Alle Interessierten sind aufgerufen, in den Tagen vom 12. bis 20. Oktober 2019 eine Bergtour zu machen und nach Bartgeiern Ausschau zu halten. Der Schwerpunkt der Beobachtungstage liegt beim 12. Oktober (9 bis 15 Uhr, mindestens 10 bis 14 Uhr).   Die wohl besten Chancen für Sichtungen bestehen für Deutschland derzeit in den Allgäuer Hochalpen – weil die nächstgelegenen Brut- und Kerngebiete nicht weit sind und im Tiroler Lechtal 2019 eine erfolgreiche Bartgeierbrut dokumentiert wurde. Aber auch in den anderen Teilen der bayerischen Alpen können Geier auftauchen. 
24.10.2019, 20:30

Vortragsabend: La Palma mit dem DAV Summit Club

Globetrotter Filiale München

Mehr erfahren
Die nordwestlichste der Kanareninseln ist ein Traumziel für Bergsportler und Naturliebhaber. Tosende Wasserfälle, schwarze Strände, uralte Lorbeerwälder, naturbelassene Buchten, Drachenbäume und Vulkangipfel: die Vielfalt La Palmas ist überwältigend. Das Inselparadies ist für anspruchsvolle Bergwanderer genauso ideal wie für Wander-Neulinge. Die Wanderungen führen durch Vulkanlandschaften, entlang tiefer Schluchten und aussichtsreicher Küsten. Während tagsüber die Natur beeindruckt, ist es nachts der spektakuläre Sternenhimmel, der alle in seinen Bann zieht.  
24.10.2019 - 31.10.2019

Neue "Team Alpin"-Folgen

ZDF

Mehr erfahren
Leidenschaft für die Berge. – Im Herbst strahlt das ZDF zwei weitere Folgen der Bergfilmserie „Team Alpin“ aus. Sendetermine sind der 24. und 31. Oktober 2019.
24.10.2019 - 27.10.2019

3. Filmtage Trostberg

Regionales Filmfestival

Mehr erfahren
Vom 24. bis 27. Oktober 2019 findet im Stadtkino Trostberg die dritte Auflage der Filmtage Trostberg statt. Das Format will an den Erfolg der Vorjahre anschließen, erneut wird es auch einen „BergFilmTag“ geben. Wer selbst dabei sein will, wenn Festival-Gründerin Manuela Federl und Kino-Betreiber Christoph Loster am Donnerstag, dem 24. Oktober 2019 die 3. Filmtage Trostberg eröffnen, sollte sich den Termin am besten bereits jetzt vormerken und rechtzeitig Karten besorgen. Denn schon nach den ersten beiden Veranstaltungsjahren darf man dieses Filmfest wohl als fest etabliert in der Region bezeichnen. 
25.10.2019 - 26.10.2019

Jubiläumshauptversammlung 2019 in München

Kleine Olympiahalle

Mehr erfahren
Die Hauptversammlung 2019 findet abweichend vom turnusmäßigen Termin bereits am 25./26. Oktober 2019 in der Kleinen Olympiahalle, Olympiapark in München statt. Ausrichtende Sektionen sind die Sektionen München und Oberland unter Beteiligung des Bundesverbandes.   Anlässlich des Jubiläums „150 Jahre DAV“ sind für den Freitag 25.10.2019 ab 14 Uhr ein offizieller Festakt und eine feierliche Jubiläums-Gala mit geladenen Gästen aus Politik und Gesellschaft vorgesehen.   Die reguläre Arbeitstagung findet am Samstag den 26.10.19 in der Kleinen Olympiahalle statt, dieses Jahr allerdings ohne Ehrungen und Grußworte sowie mit einer reduzierten Ausstellung. 
25.10.2019 - 26.10.2019

Fortbildung: Therapeutisches Klettern

Zwiefalten

Mehr erfahren
In der Sport- und Bewegungstherapie des ZfP Südwürttemberg nimmt das therapeutische Klettern seit über zehn Jahren einen hohen Stellenwert ein. In der Fortbildungsveranstaltung sollen diese Erfahrungen weitergeben werden. Die Schwerpunkte sind das therapeutische Klettern im Bereich der Sucht und der forensischen Psychiatrie sein sowie im Bereich der Akutpsychiatrie, der Psychosomatik und der Neuropsychiatrie (geistige Behinderung). Weiterhin werden Fragen der Sicherheit, der Sicherungstechnik, des Materials und der Ausrüstung behandelt. Kletterausrüstung ist vorhanden, eigene Ausrüstung kann aber mitgebracht werden. 
24.06.2019 - 25.10.2019

Ausstellung: Gebirgslandschaften - Motive aus den Ötztalern

Sölden, Raiffeisenbank

Mehr erfahren
Der Deutsche Alpenverein zeigt vom 24. Juni bis 25. Oktober in Räumen der Raiffeisenbank Sölden Bilder des Künstlers Konrad Henker. Die Alpine Bergwelt mit gratigen Felsgipfeln, schimmernden Schneefeldern, eisigen Gletschern und ausgeschürften Trogtälern ist ein Genius Loci des Grafikers Konrad Henker. Hier liegt seine Formenwelt ausgebreitet, der Urkraft geologischer Prozesse und der Macht der Elemente ausgesetzt. Hier vermag er eine Natur zu erleben. Die mehr ist als die Summe von Empfindung und Erkenntnis, die sich dem Sehen als Form öffnet, als Geste und Gestalt, als Licht und Dunkel, als Wachstum und Wiederkehr. In einer Balance von Nähe und Ferne, Vertiefung und Distanz speist sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts dieses junge Werk aus einer beharrlichen Auseinandersetzung mit der Natur und einer spannungsreichen inneren Welt. 
02.08.2019 - 25.10.2019

Das Ötztal vor 150 Jahren

Vent, Ötztal

Mehr erfahren
Das Ötztal ist auf ganz besondere Weise mit dem 150-jährigen Jubiläum des Deutschen Alpenverein verbunden: In Vent wirkte der Pfarrer, Alpinismuspionier und DAV-Mitbegründer Franz Senn. Heute haben neun DAV-Sektionen ihre Arbeitsgebiete und Hütten. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten wird am 2. August die Ausstellung „Das Ötztal vor 150 Jahren“ eröffnet. Der aus München stammende Kunstmaler Carl (Charles) Brizzi schuf 1868 das erste Panoramabild von der Gipfelaussicht der Kreuzspitze. Schon auf dem Weg nach Vent im Ötztal und anschließend im Schnalstal war er vielfach künstlerisch tätig.   Die 24 Ansichten der Orte im Tal, die Brizzi malte, zeigen mit ihren frischen Farben ein romantisches Ötztal, noch ganz ohne die Spuren des Tourismus   Parallel zur Brizzi-Ausstellung werden im Außenbereich der Bergsteigerkapelle unter dem Titel „Gletscher der Ötztaler Alpen“ neue Ansichten vom Bergfotografen Bernd Ritschel zu sehen sein. 
02.08.2019 - 25.10.2019

Das Fremdenbuch von Vent

Vent, Ötztal

Mehr erfahren
Das Ötztal ist auf ganz besondere Weise mit dem 150-jährigen Jubiläum des Deutschen Alpenverein verbunden: In Vent wirkte der Pfarrer, Alpinismuspionier und DAV-Mitbegründer Franz Senn. Heute haben neun DAV-Sektionen ihre Arbeitsgebiete und Hütten. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten gibt es im Widum Vent Einblicke in den Tourismus zu Zeiten Franz Senns. Persönliche Begegnungen weitblickender Alpinisten waren es, die der Gründung des Deutschen Alpenvereins vorausgegangen waren. Das Widum von Vent, „das gemütlichste Standquartier für Hochtouristen“, wie Johann Stüdl es einst beschrieb, war das Zentrum dieser Entwicklung. Und Franz Senn, Seelsorger und Wirt, unerschrockener Bergsteiger und fortschrittlicher Alpenfreund, wurde zur treibenden Kraft in diesem Geschehen.   Im neuen Widum von Vent, das jetzt als Informationszentrum von Ötztal Tourismus sowie für eine Ausstellung vom Naturpark Ötztal genutzt wird, gibt es Einblicke in das erhalten gebliebene Fremdenbuch von Vent aus der Zeit Franz Senns. 
25.10.2019 - 26.10.2019

CIPRA-Jahresfachtagung "Kulturwerkstatt Alpen"

Anmeldung bis 25. September

Mehr erfahren
Kultur ist Ausdruck von Beständigkeit und Wandel gleichermaßen. Sie hat die Kraft, Veränderung herbeizuführen. Sie vernetzt und verdichtet das Bestehende, öffnet den Raum für neue Impulse, löst Verhärtungen, stellt vermeintliche Wirklichkeiten in Frage und neue wieder her. Welche Kräfte legt Kultur frei? Wie wirken diese und welche Rahmenbedingungen braucht es, damit kulturelle Initiativen einen Beitrag leisten können zur nachhaltigen Entwicklung in den Alpen? Auf der Fachtagung der CIPRA können sich Interessierte über diese und weitere Fragen austauschen. Es warten inspirierende Diskussionen und Referate – etwa von Theaterintendant Giovanni Netzer –, interaktive Ateliers, zum Beispiel zu Baukulturerbe, Wahrnehmung von Landschaft oder Kulturvermittlung, informative Exkursionen und natürlich ein beschwingter Kulturabend. 
26.10.2019, 15:00

Führung in der Ausstellung "Die Berge und wir"

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme an unseren monatlichen Führungen, die Ihnen einen fundierten Einblick in die Ausstellungsgeschichte geben wird.   Mit Dr. Inge Weid Samstag, 26. Oktober 2019, 15 Uhr der nächste Termin ist am 30. November 2019, ebenfalls um 15 Uhr Kosten: € 7 / € 5 (inkl. Museumseintritt)*     Kartenvorverkauf Eintrittskarten für diese Veranstaltung erhalten Sie an der Kasse des Alpinen Museums und über München Ticket an allen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 089/54818181 oder www.muenchenticket.de. 
26.10.2019, 10:00

12. Kölner Alpintag

Forum Leverkusen

Mehr erfahren
Die Alpenvereinssektion Rheinland-Köln lädt am Samstag, 26. Oktober 2019 zum Kölner Alpintag ins Forum Leverkusen ein. Bereits zum 12. Mal dreht sich an einem Tag alles um die Welt des Bergsports.
03.08.2019 - 26.10.2019

OAC Coaching Camp mit Petra Thaller

Barjols (Frankreich)

Mehr erfahren
Natur, Bewegung, Ernährung, Lebensstil, Umwelt – das sind die Bausteine des OAC Coaching-Camps für ein gesünderes Leben. An mehreren Terminen zwischen August und Oktober findet das Camp in Barjols (Frankreich) statt. Wer sich mehr Gelassenheit (Sérénité) wünscht und die harmonische Landschaft der Haute Provence liebt, ist auf dem siebentägigen Camp genau richtig. Die gebürtige Münchnerin Kathrin Eck besitzt in der Provence Verte, der grünen Provence, wo selbst in der Hitze des Sommers die Wasserläufe voll und die Natur kraftstrotzend ist, ein 30.000 Quadratmeter großes Anwesen, das sie für die OaC-Sérénité-Camps öffnet. Der Coach vor Ort ist Petra Thaller. 
03.01.2019 - 27.10.2019

Erfolgs-Ausstellung „Der Berg ruft“ im Gasometer Oberhausen bis 27.10.2019

Gasometer Oberhausen

Mehr erfahren
Berge. Heimstätten der Götter. Lebensraum der Extreme. Ultimative Herausforderung für Abenteurer und Eroberer. Sehnsuchtsorte für Wanderer, Romantiker und Bewunderer der Natur. Die aktuelle Ausstellung im Gasometer Oberhausen wird bis 27. Oktober verlängert undzeigt die imposante Vielfalt der Berge und erzählt von ihrer ewigen Faszination auf uns Menschen. Die Ausstellung lässt ihre Besucher teilhaben an den legendären Erstbesteigungen der berühmtesten Gipfel der Erde, sie berichtet von großartigen Triumphen und dramatischen Niederlagen.  

Weitere Inhalte laden