logo-dav-116x55px

Veranstaltungen

26.04.2019, 19:30

Kamingespräch im Bergsteigerdorf Sachrang

Die Bedeutung regionaler Baukultur

Mehr erfahren
Das Bergsteigerdorf und der Verein "Lebendiges Sachrang" lädt ein zum offenen Kamingespräch mit Regierungsbaumeister Alois Juraschek. Es sind alle herzlichst eingeladen mit zu diskutieren und Meinungen auszutauschen über die Bedeutung von Baukultur für Alpentäler und Alpenorte.
27.04.2019 - 28.04.2019

Globetrotter Freiluft Testival Berlin

Strandbad Wannsee, Wannseebadweg 25, 14129 Berlin

Mehr erfahren
Das Freiluft Testival von Globetrotter ist das wahrscheinlich größte Outdoor-Testival Deutschlands: Auf über 153.000 Quadratmetern können Besucherinnen und Besucher hochwertige Outdoor-Artikel hautnah erleben und testen. Das Event findet zwischen April und Juni an sieben verschiedenen Standorten in ganz Deutschland statt. Auf einer Gesamtfläche von über 153.000 Quadratmetern können die Testival-Besucher mit Kajaks, Falt- und Schlauchbooten paddeln, über 120 Zeltmodelle testen, Kochgeschirr ausprobieren, Klettern, Wandern, Laufen, Biken und vieles mehr. Materialexperten, Hersteller und Outdoor-Profis beraten in Sachfragen, erklären neueste Entwicklungen im Outdoorbereich und zeigen dem Publikum alles, was sie für den nächsten Trip in die Natur wissen sollten.   Das Event ist dabei mehr als eine reine Ausstellung: Im Vordergrund stehen der Austausch mit Experten, das Fachsimpeln auf Augenhöhe und das Zusammenkommen der ganzen Outdoor-Community. Ebenso ist das Kinder- und Familienprogramm ein wichtiger Bestandteil der Veranstaltung.   In entspannter Atmosphäre lädt das Testival dazu ein, schöne Tage im Freien zu verbringen, zu essen und zu kochen und Live-Musik zu genießen. An einigen Standorten kann man sogar im Camp übernachten. 
27.04.2019 - 28.04.2019

Globetrotter Freiluft Testival nähe München

Übersee am Chiemsee, 83236 Übersee

Mehr erfahren
Das Freiluft Testival von Globetrotter ist das wahrscheinlich größte Outdoor-Testival Deutschlands: Auf über 153.000 Quadratmetern können Besucherinnen und Besucher hochwertige Outdoor-Artikel hautnah erleben und testen. Das Event findet zwischen April und Juni an sieben verschiedenen Standorten in ganz Deutschland statt. Auf einer Gesamtfläche von über 153.000 Quadratmetern können die Testival-Besucher mit Kajaks, Falt- und Schlauchbooten paddeln, über 120 Zeltmodelle testen, Kochgeschirr ausprobieren, Klettern, Wandern, Laufen, Biken und vieles mehr. Materialexperten, Hersteller und Outdoor-Profis beraten in Sachfragen, erklären neueste Entwicklungen im Outdoorbereich und zeigen dem Publikum alles, was sie für den nächsten Trip in die Natur wissen sollten.   Das Event ist dabei mehr als eine reine Ausstellung: Im Vordergrund stehen der Austausch mit Experten, das Fachsimpeln auf Augenhöhe und das Zusammenkommen der ganzen Outdoor-Community. Ebenso ist das Kinder- und Familienprogramm ein wichtiger Bestandteil der Veranstaltung.   In entspannter Atmosphäre lädt das Testival dazu ein, schöne Tage im Freien zu verbringen, zu essen und zu kochen und Live-Musik zu genießen. An einigen Standorten kann man sogar im Camp übernachten. 
30.03.2019 - 04.05.2019

Radio-Tipp: Bayern 2 Rucksackradio: Sehnsucht Berge – 6-teilige Serie über den Deutschen Alpenverein

Bayern 2 Radio

Mehr erfahren
Anlässlich des 150jährigen Bestehens des Deutschen Alpenvereins sendet Bayern 2 im Rucksackradio jeden Samstag eine neue Folge über Themen des DAV. Alte Hütten – was wird aus ihnen? Beispiel Gruttenhütte; Ausstrahlung: Samstag, 30.03.2019, 06.05 Uhr Skibergsteigen/Klettern/Mountainbiken umweltfreundlich; Ausstrahlung: Samstag, 06.04.2019, 06.05 Uhr Klettern wird olympisch; Ausstrahlung: Samstag, 13.04.2019, 06.05 Uhr Expeditionsführung heute: am Beispiel des Frauen-Expeditionskaders; Ausstrahlung: Samstag, 20.04.2019, 06.05 Uhr Wegeänderung durch Permafrost; Ausstrahlung: Samstag, 27.04.2019, 06.05 Uhr Bergsteigerdörfer und der Gründervater Franz Senn; Ausstrahlung: Samstag, 04.05.2019, 06.05 Uhr  
29.04.2019, 21:00

TV-Tipp: Bayern erleben: Die Berge und ich

BR Fernsehen

Mehr erfahren
Die ganz persönliche Geschichte einer großen Leidenschaft, die von unzähligen Menschen geteilt wird: Autorin Katharina Kestler versucht das Geheimnis jener gewaltigen Anziehungskraft zu ergründen, die von den Bergen ausgeht und der sie sich – wie all die anderen, die „den Ruf hören“ – nicht entziehen kann. Dafür ist sie mit Menschen unterwegs, die die Faszination Berg aus ganz unterschiedlichen Motiven verbindet: Sie fährt mit dem Instagram-Fotografen Bavarian Explorer an den Eibsee, geht mit Frauen der Bergcommunity Munich Mountain Girls an der Kampenwand mountainbiken, probiert sich an der Baumgartenschneid im Trailrunning mit Marlen Franke, besucht die Wirte der Trausnitzalm am Schinder, wandert mit ihren Eltern auf den Spuren der Vergangenheit am Seekarkreuz und geht am Nebelhorn freeriden mit dem Allgäuer Fotografen Christoph Jorda.
04.05.2019 - 05.05.2019

Symposium für Alpin- und Höhenmedizin in Salzburg

Salzburg/Österreich

Mehr erfahren
Für ein Wochenende, vom 4. bis 5. Mai 2019, dreht sich beim „Salzburg Symposium für Alpin- und Höhenmedizin“ alles um die Gesundheit sowie das Vorbeugen von Krankheiten und Unfällen am Berg. Neben Fachleuten sind ausdrücklich interessierte Laien angesprochen.
04.05.2019, 11:30

Bluegrass in den Bergen

Auf der Brunnsteinhütte

Mehr erfahren
Auf der Brunnsteinhütte Außergewöhnliche Musik braucht einen außergewöhnlichen Namen: GeorgiaRina & the Loose Screws!   Die junge Bluegrass-Band aus München besucht wie jedes Jahr die Brunnsteinhütte zwischen Mittenwald und Scharnitz. Ein absolutes Highlight!   Hier geht´s zur Veranstaltung.  
04.05.2019 - 05.05.2019

Globetrotter Freiluft Testival bei Köln

Campingplatz Heider Bergsee, Heider Bergsee, 50321 Brühl

Mehr erfahren
Das Freiluft Testival von Globetrotter ist das wahrscheinlich größte Outdoor-Testival Deutschlands: Auf über 153.000 Quadratmetern können Besucherinnen und Besucher hochwertige Outdoor-Artikel hautnah erleben und testen. Das Event findet zwischen April und Juni an sieben verschiedenen Standorten in ganz Deutschland statt. Auf einer Gesamtfläche von über 153.000 Quadratmetern können die Testival-Besucher mit Kajaks, Falt- und Schlauchbooten paddeln, über 120 Zeltmodelle testen, Kochgeschirr ausprobieren, Klettern, Wandern, Laufen, Biken und vieles mehr. Materialexperten, Hersteller und Outdoor-Profis beraten in Sachfragen, erklären neueste Entwicklungen im Outdoorbereich und zeigen dem Publikum alles, was sie für den nächsten Trip in die Natur wissen sollten.   Das Event ist dabei mehr als eine reine Ausstellung: Im Vordergrund stehen der Austausch mit Experten, das Fachsimpeln auf Augenhöhe und das Zusammenkommen der ganzen Outdoor-Community. Ebenso ist das Kinder- und Familienprogramm ein wichtiger Bestandteil der Veranstaltung.   In entspannter Atmosphäre lädt das Testival dazu ein, schöne Tage im Freien zu verbringen, zu essen und zu kochen und Live-Musik zu genießen. An einigen Standorten kann man sogar im Camp übernachten. 
30.03.2019 - 04.05.2019

Radio-Tipp: Bayern 2 Rucksackradio: Sehnsucht Berge – 6-teilige Serie über den Deutschen Alpenverein

Bayern 2 Radio

Mehr erfahren
Anlässlich des 150jährigen Bestehens des Deutschen Alpenvereins sendet Bayern 2 im Rucksackradio jeden Samstag eine neue Folge über Themen des DAV. Alte Hütten – was wird aus ihnen? Beispiel Gruttenhütte; Ausstrahlung: Samstag, 30.03.2019, 06.05 Uhr Skibergsteigen/Klettern/Mountainbiken umweltfreundlich; Ausstrahlung: Samstag, 06.04.2019, 06.05 Uhr Klettern wird olympisch; Ausstrahlung: Samstag, 13.04.2019, 06.05 Uhr Expeditionsführung heute: am Beispiel des Frauen-Expeditionskaders; Ausstrahlung: Samstag, 20.04.2019, 06.05 Uhr Wegeänderung durch Permafrost; Ausstrahlung: Samstag, 27.04.2019, 06.05 Uhr Bergsteigerdörfer und der Gründervater Franz Senn; Ausstrahlung: Samstag, 04.05.2019, 06.05 Uhr  
06.05.2019, 21:00

TV-Tipp: Bayern erleben: Von Höhen und Tiefen – 150 Jahre Deutscher Alpenverein

BR Fernsehen

Mehr erfahren
Bau der ersten Hütte 1888 in den Dolomiten im Grödnertal, Enteignung der Hütte nach dem Ersten Weltkrieg, Neubau einer Hütte im Stubaital und Verstrickung in den Nationalsozialismus, Gründung des ersten Naturschutzgebiets in Bayern, explodierendes Wachstum der Mitgliederzahlen: Die Geschichte der Regensburger Alpenvereinssektion ist reich gespickt mit Marksteinen. Sie wurde 1870 gegründet, ein Jahr nach dem Deutschen Alpenverein. Anhand der Regensburger Sektion wird die Geschichte der inzwischen größten Bergsteigervereinigung der Welt erzählt und eine dokumentarische Reise in die Ideengeschichte des Bergsteigens vorgestellt. Orte und Persönlichkeiten der Sektion stehen beispielhaft für den gesamten DAV – von der 86 Jahre alten Gisela bis zum 24 Jahre alten Nachwuchskletterer Max. Entlang des Spannungsfeldes zwischen Alpinismus und Tourismus, zwischen der Sehnsucht nach Naturidyll und kommerziellem Spielplatz, zeigt die Dokumentation zudem, wie der Deutsche Alpenverein in seinen Anfängen mit dem Bau von Hütten und Wegen die Grundlagen des Bergsports legte und sich später auch zum Umwelt- und Sportverband, Kletterhallenbetreiber und Reiseveranstalter entwickelte. Weitere Protagonisten, die diese Entwicklung einordnen und beurteilen, sind Persönlichkeiten aus der Alpinwelt wie Alexander Huber und Michael Pause.
06.05.2019, 09:05

Radio-Tipp: radioWissen: Deutscher Alpenverein – Naturschutz und touristische Erschließung

Bayern 2 Radio

Mehr erfahren
Mit mehr als einer Million Mitgliedern ist der 1869 gegründete Deutsche Alpenverein weltweit die größte nationale Bergsteigervereinigung. Sein ursprüngliches Ziel, die Alpen für die breite Bevölkerung zu erschließen, hat der Verein erfolgreich vollendet. Seit den 1970er-Jahren ist er verstärkt damit beschäftigt, den alpinen Massentourismus umweltverträglich zu gestalten.
16.02.2019 - 08.05.2019

Banff Mountain Film Festival World Tour 2019

Mehr erfahren
Die neue Banff-Filmtour ist noch bis Mai 2019 in vielen Städten Deutschlands zu sehen. Es warten spannende und hochkarätige Outdoor- und Abenteuerfilme mit einer bunten Mischung verschiedenster Disziplinen.
09.05.2019, 18:05

Radio-Tipp: IQ – Wissenschaft und Forschung: Die Zukunft der Alpen – Europas Hauptgebirge im Wandel

Bayern 2 Radio

Mehr erfahren
Die Pasterze ist nur ein Beispiel: Der berühmteste Gletscherstrom der Ostalpen liegt heute 200 Höhenmeter unterhalb der Gebäude, die in der Gründungszeit des Deutschen Alpenvereins vor 150 Jahren gebaut wurden. Das scheinbar ‚ewige Eis‘ schmilzt jedes Jahr schneller. Wo das Eis taut, verschwindet der Permafrost, der dauerhaft gefrorene Boden. Felsstürze sind die Folge. Alpenvereinshütten und Wege müssen verlegt oder erneuert werden, weil der Fels bricht. Der Mensch, der im Gebirge lebt oder dort unterwegs ist, muss sich an die veränderten Umweltbedingungen anpassen – ebenso gilt das für die Pflanzen- und Tierwelt. Wissenschaftler sind dem dynamischen Wandel des Gebirges auf der Spur. Im Bewusstsein der Bevölkerung ist er aber noch längst nicht angekommen.
11.05.2019 - 12.05.2019

Globetrotter Freiluft Testival bei Dresden

Moritzburg, Bad Sonnenland, Dresdner Straße 113A, 01468 Moritzburg

Mehr erfahren
Das Freiluft Testival von Globetrotter ist das wahrscheinlich größte Outdoor-Testival Deutschlands: Auf über 153.000 Quadratmetern können Besucherinnen und Besucher hochwertige Outdoor-Artikel hautnah erleben und testen. Das Event findet zwischen April und Juni an sieben verschiedenen Standorten in ganz Deutschland statt. Auf einer Gesamtfläche von über 153.000 Quadratmetern können die Testival-Besucher mit Kajaks, Falt- und Schlauchbooten paddeln, über 120 Zeltmodelle testen, Kochgeschirr ausprobieren, Klettern, Wandern, Laufen, Biken und vieles mehr. Materialexperten, Hersteller und Outdoor-Profis beraten in Sachfragen, erklären neueste Entwicklungen im Outdoorbereich und zeigen dem Publikum alles, was sie für den nächsten Trip in die Natur wissen sollten.   Das Event ist dabei mehr als eine reine Ausstellung: Im Vordergrund stehen der Austausch mit Experten, das Fachsimpeln auf Augenhöhe und das Zusammenkommen der ganzen Outdoor-Community. Ebenso ist das Kinder- und Familienprogramm ein wichtiger Bestandteil der Veranstaltung.   In entspannter Atmosphäre lädt das Testival dazu ein, schöne Tage im Freien zu verbringen, zu essen und zu kochen und Live-Musik zu genießen. An einigen Standorten kann man sogar im Camp übernachten. 
11.05.2019, 08:05

Radio-Tipp: Bayerisches Feuilleton: Der Berg ist das Ziel – Aufwärtsstrebende Frauen

Bayern 2 Radio

Mehr erfahren
Ein Expeditionsbericht, der von den beschwerlichen, abenteuerlichen und beglückenden Extratouren der Bergsteigerinnen erzählt. Zugleich eine kleine Geschichte des Alpinismus aus weiblicher Perspektive. Der weit gespannte Bogen reicht von Königin Marie von Bayern bis zu den „Munich Mountain Girls“, einer Community bergbegeisterter Münchnerinnen.
12.05.2019, 10:00

DAV-Geburtstagsfest: Großes Familienfest

Mehr erfahren
Der Deutsche Alpenverein lädt  zum großen Familienfest ein. Die Jubiläumsausstellung "Die Berge und wir. 150 Jahre Deutscher Alpenverein" wird an diesem Tag eröffnet. Führungen durch die Ausstellung sowie eine Geschichtenerzählerin in der Höllentalanger-Hütte machen Alpingeschichte live erlebbar. Nervenkitzel und sportliche Herausforderung versprechen eine Seilrutsche und eine Hochseilbrücke im Garten sowie Slacklines und Boulderwände am und im Haus. Kulinarische Schmankerl und Musik sorgen für Abwechslung und Unterhaltung.   Sonntag, 12. Mai 2019, 10 bis 18 Uhr   Eintritt frei 
12.05.2019 - 01.07.2020

Ausstellung "Die Berge und wir"

Alpines Museum, München

Mehr erfahren
Das Alpine Museum zeigt im Jahr des 150-jährigen Jubiläum des Deutschen Alpenvereins ab dem 12. Mai 2019 die Ausstellung "Die Berge und wir". Die Berge und wir, das sind Leidenschaft, Liebe und Herausforderung - seit 150 Jahren, seit der Gründung des Alpenvereins. Die Ausstellung erzählt von der Freude am Entdecken der Bergwelt, der Suche nach einem intensiven Leben, dem Versprechen von Freiheit und Genuss, dem Kampf um unerschlossene Landschaften, der Verlagerung des Bergsports in die Stadt sowie den Versuchen, unserer digitalisierten Gesellschaft heute gerecht zu werden.   Die Objekte, Bilder und Dokumente stammen größtenteils aus den Sammlungen der Alpenvereine, seiner Sektionen und Mitglieder. Viele von ihnen werden erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und ermöglichen einen neuen Blick darauf, wie sich der Alpenverein entwickelte und sich das Interesse an den Bergen und dem In-die-Berge-Gehen verschob. 
16.05.2019, 19:00

Der Ruf der Berge - eine resonanztheoretische Deutung

Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons Goppel Str. 11 (Residenz)

Mehr erfahren
  Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Rosa (Universität Jena) und Gespräch mit Prisca Straub (Bayerischer Rundfunk)   Die industrielle Moderne ist ein Prozess der Rationalisierung und Entzauberung. Gleichwohl begeistern sich die Menschen seit über 150 Jahren für die Berge und setzen sich bewusst dem Risiko und der Gefahr aus. Der Soziologe Hartmut Rosa setzt sich mit diesem Phänomen vor dem Hintergrund seiner Resonanztheorie auseinander.     Donnerstag, 16. Mai 2019, 19 Uhr Eintritt frei   Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und des Deutschen Alpenvereins e.V. zum 150. DAV-Jubiläum 2019 Flyer DAV BAdW , 736 kb   
16.05.2019 - 15.07.2019

Veranstaltungsreihe "Die Alpen. Der gefährdete Traum"

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Vorträge, Gespräche, Diskussionen In einer hochkarätig besetzten Vortragsreihe stellen wir die aktuelle Bergbegeisterung in einen gesellschaftlichen und historischen Kontext. Die Vortragsreihe veranstaltet der DAV gemeinsam mit der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Die insgesamt 6 Vorträge finden im Zeitraum von Mai bis Juli 2019 in München statt.   Für die Vorträge und Diskussionsbeiträge konnten renommierte Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Medien und Sport gewonnen werden. So z.B. der Soziologe Hartmut Rosa, die Wirtschaftswissenschaftlerin Monika Schnitzer, der Sportsoziologe Robert Gugutzer, die Extrembergsteiger Ines Papert und Alexander Huber.   Folgende Themen werden in den Vorträgen und Diskussionsforen behandelt:   16. Mai 2019: Der Ruf der Berge - eine resonanztheoretische Deutung 21. Mai 2019: Versportlichung des Bergsteigen 6. Juni 2019: Medialität und Vermarktung des Bergsports 27. Juni 2019: Alpenvereinskultur - eine andere Ökonomie? 4. Juli 2019: Raumordnungskonzepte und Naturschutz im Alpenraum 15. Juli 2019: Herausforderung Klimawandel   Veranstaltungsorte: Alpines Museum des DAV, Praterinsel 5, 80538 München Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Str. 11, 80539 München   Der Eintritt zu allen Vorträgen dieser Reihe ist frei. Für die Veranstaltungen in der Bayerischen Akademie der Wissenschaften ist keine Anmeldung erforderlich; für die im Alpinen Museum können Sie Freikarten vorab an der Museumskasse erwerben, Restkarten erhalten Sie an der Abendkasse.   Die Vorträge und Diskussionsrunden können via Livestream im Internet verfolgt und auch nach dem Veranstaltungstermin online unter www.alpenverein.de/vortragsreihe2019 abgerufen werden. 
18.05.2019, 13:00

Tag der offenen Tür im Kletterturm Sinbronn

Kletterturm Sinnbronn, Dinkelsbühl

Mehr erfahren
Am 18. Mai 2019 besteht von 13 bis 17 Uhr die Möglichkeit, im wahrsten Sinne des Wortes die Wand hochzugehen. Der Eintritt für das "Schnupperklettern" am Kletterturm Sinnbronn der DAV Dinkelsbühl ist frei, für das leibliche Wohl wird gesorgt. Mehr Infos bei Brigitte Schmidt, vorstand1[Klammeraffe]alpenverein-dinkelsbuehl[Punkt]de 

Weitere Inhalte laden