DAV-Logo-missingtype 853x320-ID83646-02aff1bc669e584b5fcd5ef39cd13a6f (1)

Bergwetter - Bayerische Alpen Ost, Österreich Nord

Bayerische Alpen Ost, Österreich Nord

Der DAV appelliert: Beim Bergsport diese wichtigen Regeln einhalten.

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen am Dienstag, 15.06.2021

Ein weiterer über weite Strecken wolkenloser Sommertag mit hervorragenden Bedingungen, sonnseitig bald sehr warm. Sonne vom Morgen bis zum Abend, am Nachmittag wahrscheinlich nur flache, harmlose Quellungen und schwacher Wind, dazu sehr gute Sichtverhältnisse. Am Abend fallen die Quellungen zusammen, über Nacht ist es ruhig und klar. Die Wahrscheinlichkeit für Schauer oder gar Gewitter ist sehr gering. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 12 und 19 Grad, in 2500 m um 9 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 10 km/h im Mittel.

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen am Mittwoch, 16.06.2021

Der Himmel präsentiert sich über weite Strecken wolkenlos, am Nachmittag mischen sich allenfalls nur harmlose flache Quellungen ins Bild, mit Wolkenuntergrenzen über den meisten Gipfeln. Die Wahrscheinlichkeit für Schauer oder gar Gewitter bleibt sehr gering. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 13 und 20 Grad, in 2500 m zwischen 7 und 10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 5 km/h im Mittel.

Ostalpen: Aussichten für Donnerstag, 17.06.2021

Am Donnerstag herrscht in weiten Teilen der Ostalpen wieder sehr sonniges und hochsommerlich warmes Wetter mit einer kräftigen Tageserwärmung. Instabiler ist es an den Alpenrändern im Westen der Ostalpen. Insbesondere entlang der italienischen Südalpen ist bald mit zunehmend großen Quellungen, hochalpin entsprechend mit möglichen Sichteinschränkungen und in der Folge auch mit einigen gewittrigen Schauern zu rechnen. Ganz vereinzelt und eher später am Tag treten gewittrige Schauer auch am westlichen Alpennordrand, etwa um Ostschweiz und die Arlberg - Region auf, während die Gewitterneigung im Osten der Ostalpen zumindest aus heutiger Sicht allgemein noch sehr gering bleibt. Anhaltend heiß und bis in hochalpine Regionen hinauf schwach windig. Nullgradgrenze: 3900 bis 4300 m.

Trend Ostalpen ab Freitag, 18.06.2021

In weiten Teilen der Ostalpen vergeht der Tag noch hochsommerlich und sehr sonnig mit einigen Quellungen am Nachmittag. Von Westen nähern sich aber recht energiereiche Luftmassen, und es könnte vor allem im Westen zumindest schon lokal gewittrig werden, am Alpennordrand im äußersten Westen ansteigendes Potential für schwere Gewitter. Am Wochenende insbesondere an der Alpennordseite und in den nördlichen Zentralalpen eventuell recht heftige Gewitterlage, Details folgen in den kommenden Tagen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): Hoch, ab Donnerstag mittel

Trend Ostalpen ab Freitag, 18.06.2021

In weiten Teilen der Ostalpen vergeht der Tag noch hochsommerlich und sehr sonnig mit einigen Quellungen am Nachmittag. Von Westen nähern sich aber recht energiereiche Luftmassen, und es könnte vor allem im Westen zumindest schon lokal gewittrig werden, am Alpennordrand im äußersten Westen ansteigendes Potential für schwere Gewitter. Am Wochenende insbesondere an der Alpennordseite und in den nördlichen Zentralalpen eventuell recht heftige Gewitterlage, Details folgen in den kommenden Tagen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): Hoch, ab Donnerstag mittel

Trend Ostalpen ab Freitag, 18.06.2021

In weiten Teilen der Ostalpen vergeht der Tag noch hochsommerlich und sehr sonnig mit einigen Quellungen am Nachmittag. Von Westen nähern sich aber recht energiereiche Luftmassen, und es könnte vor allem im Westen zumindest schon lokal gewittrig werden, am Alpennordrand im äußersten Westen ansteigendes Potential für schwere Gewitter. Am Wochenende insbesondere an der Alpennordseite und in den nördlichen Zentralalpen eventuell recht heftige Gewitterlage, Details folgen in den kommenden Tagen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): Hoch, ab Donnerstag mittel

Trend Ostalpen ab Freitag, 18.06.2021

In weiten Teilen der Ostalpen vergeht der Tag noch hochsommerlich und sehr sonnig mit einigen Quellungen am Nachmittag. Von Westen nähern sich aber recht energiereiche Luftmassen, und es könnte vor allem im Westen zumindest schon lokal gewittrig werden, am Alpennordrand im äußersten Westen ansteigendes Potential für schwere Gewitter. Am Wochenende insbesondere an der Alpennordseite und in den nördlichen Zentralalpen eventuell recht heftige Gewitterlage, Details folgen in den kommenden Tagen. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): Hoch, ab Donnerstag mittel

Bergwetter für Chiemgau, Nationalpark Berchtesgaden, Watzmann, Wendelstein, Chiemsee, Tegernsee, Salzkammergut, Dachstein, Kitzbüheler Alpen, Rofangebirge

letzte Aktualisierung durch den ZAMG-Wetterdienst Innsbruck: 14.06.2021 um 10:06 Uhr

Wie vermeide ich Modetouren?

12 Tipps für mehr Ruhe am Berg

Mehr erfahren
In den Bergen scheint das Pareto-Prinzip zu gelten: Der Großteil der Menschen drängt sich auf einigen Wegen. Den Großteil der Wege wiederum teilt man sich mit nur einem kleinen Teil der Menschen. Eine Anleitung, die übervollen Wege zu meiden.

Highlights des Alpinismus

Von Petrarca bis Messner, vom Mont Blanc bis zum K2

Mehr erfahren