Logo-DAV-116x55px

How to become a member of the DAV

Mehr erfahren
To become a member you are best to contact the regional club, the so called section, of your choice directly. You can find a section near you by using our Section Search. The section will then happily give you more information about their membership fees and offers.   Membership fees differ from section to section, depending on their size and offers. For an adult membership costs between 45 and 90 euros per calendar year. There is a discount for couples, as well as for families and young people. It is advisable to join a section near your hometown, in order to be able to make the most of the different offers: courses, events, library, equipment hire etc.   When you have decided which section you would like to join, you can download and fill in the DAV-Membership form (in German), and send it to your desired section.  

Become a member of the DAV - the benefits

Mehr erfahren
Take part in training courses and learn about all the important aspects of practicing alpine sports. Take advantage of attractive section-led tour programmes under qualified guidance. Get to know touring partners and like-minded people.    

Find your section - and become a member!

Sektionen-Suche

Mehr erfahren
Der Deutsche Alpenverein (DAV) gliedert sich in 355 Sektionen. Ihre Mitgliedschaft beim DAV beginnt mit der Suche nach einer DAV-Sektion. Finden Sie mittels der DAV-Sektionen-Suche eine Sektion Ihrer Wahl.

Notruf und Rettung in den Alpen

Alle wichtigen Rufnummern

Mehr erfahren
Wer in den Bergen unterwegs ist, sollte wissen, welche Nummer man in Notsituationen und bei Unfällen wählt. Wir bieten hier eine Übersicht der europäischen Rettungsdienste. Europaweiter Notruf: 112   Unter der Nummer 112 können Menschen in Notsituationen in allen EU-Mitgliedsstaaten gebührenfrei anrufen, um die Notrufzentralen der Rettungsdienste, Feuerwehr oder Polizei zu erreichen. Auch alle Bergsportler*innen wählen unterwegs diese Nummer. Wenn das Handy keinen Empfang hat, kann man es abschalten und neustarten, dann statt der PIN die Nummer 112 eingeben. Zusätzlich zur 112 gibt es in verschiedenen Ländern und Regionen spezielle Bergrettungs-Notrufnummern. Damit erreicht man die jeweilige Bergrettung direkt und nicht über allgemeine Rettungsleitstellen.   Deutschland: Einheitlicher Notruf: 112 Bergwacht Österreich: Alpin-Notruf Bergrettungsdienst Österreich aus dem Inland: 140 Aus dem Ausland mit Vorwahl 0043-512 z.B. für Innsbruck Italien und Südtirol: Einheitlicher Notruf: 112 Bergrettung CNSAS Bergrettung Südtirol Bayern, Österreich und Südtirol: Notfall-App SOS-EU-ALP Schweiz: Alpine Rettung Schweiz und Rettungsflugwacht Rega mit SIM-Karte eines schweizerischen Netzbetreibers: 1414 Mit SIM-Karte eines nicht-schweizerischen Netzbetreibers: 0041-333-333 333 Rettungsorganisation KWRO für Rettungen im Kanton Wallis: 144 Rega-App alarmiert mit einem Wisch die Einsatzzentrale und sendet automatisch die Positionsdaten Frankreich: Zentraler Notruf aus dem Inland: 112 Rettungsleitstelle Chamonix (PGHM) mit SIM-Karte eines nicht-französischen Netzbetreibers oder aus dem Ausland: 0033-450-53 16 89 Liechtenstein Bergrettung aus dem Inland: 117 Slowenien: Einheitlicher Notruf: 112 Bergrettung  

Die Welt der Berge 2023

DAV Kalender mit atemberaubenden Landschaften

Mehr erfahren

Weitere Inhalte laden