logo-dav-116x55px

Wettkampfarchiv

1. Deutscher Bouldercup 2012 ISPO München mit Livestream

Wettkampf News

Mehr erfahren
In wenigen Tagen startet die Deutsche Bouldercupserie mit dem traditionellen Auftakt auf der ISPO in München. Dieses Jahr kann man den Wettkampf sogar per Livestream verfolgen. Mehr dazu erfährt man hier.  

Livestream: WM Klettern in Innsbruck

6. bis 16. September 2018

Mehr erfahren
IFSC Climbing World Championships: Vom 6. bis zum 16. September 2018 findet in Innsbruck die Kletterweltmeisterschaft statt. Sehen Sie hier alle Livestrams! Wettkämpfe werden in allen drei Disziplinen (Lead, Speed, Bouldern) ausgetragen. Dazu gibt es auch erstmals eine Combined-Wertung. Für das deutsche Team gehen Yannick Flohé, Jan Hojer, Alex Megos, Alex Averdunk, Alma Bestvater, Frederike Fell, Hannah Meul und Lilli Kiesgen an den Start. Die Replays der bereits stattgefundenen Wettkämpfe finden Sie auf dem Youtube-Channel der IFSC. Alle Ergebnisse unter www.ifsc-climbing.org 

Qualifikation Boulderweltcup München 2018: Vier Deutsche im Halbfinale

Mehr erfahren
Rund 250 Athletinnen und Athleten aus 38 Nationen kämpften heute beim Boulderweltcup München 2018 an teils sehr schwierigen Bouldern und bei Temperaturen um die 30 Grad um den Einzug ins morgige Halbfinale. Für den DAV schafften es Alma Bestvater, Alex Averdunk, Yannick Flohé und Jan Hojer in die nächste Runde.

Der Leadweltcup gastiert in der Klettererdestination Arco

Mehr erfahren
Halbzeit in der Leadweltcupsaison 2018. Zum vierten Stop der Wettkampfserie zieht der Leadweltcupzirkus nun weiter an das Nordufer des Gardasees. Am 27. und 28. Juli haben die Athletinnen und Athleten erneut die Möglichkeit, Punkte zu sammeln im Rennen um den Leadweltcup-Gesamttitel. Auch ein Speedweltcup wird am kommenden Wochenende dort ausgetragen.

Deutsche Meisterschaft Speedklettern: die schnellsten Deutschen werden gesucht

Mehr erfahren
Erst am letzten Wochenende kamen die besten Allround-Kletterinnen und -Kletterer Deutschlands zur ersten Deutschen Meisterschaft im Olympic-Combined-Format zusammen. In jeder Disziplin gibt es aber auch einen Einzeltitel zu holen. Am kommenden Samstag, 21. Juli 2018, findet die Deutsche Meisterschaft im Speed statt. Am Tag zuvor können außerdem die Jugendlichen bei einem Deutschen Jugendcup ebenfalls im Speedklettern Punkte sammeln. Austragungsort ist das DAV Kletterzentrum "Bergstation" in Hilden.

Der Leadweltcupzirkus zieht weiter nach Briançon

Mehr erfahren
Die Leadweltcup-Saison ist in vollem Gange. Nach zwei bereits überstandenen Stationen ziehen die Weltcup-Teams nun weiter in das französische Städtchen Briançon. Bereits zum 29. Mal findet dort am 20. und 21. Juli 2018 ein Leadweltcup vor der historischen Kulisse der ehemaligen Militärkaserne statt. Am 18. Juli werden sich außerdem die Paraclimber beim ersten Leadweltcup der Saison in Briançon beweisen.

Livestream: Deutsche Meisterschaft Olympic Combined

14./15. Juli 2018

Mehr erfahren
Am 14./15. Juli geht in Augsburg die 1. Deutsche Meisterschaft Olympic Combined 2018 über die Bühne. Erleben Sie die Premiere des Jahres hier im Livestream!

Erste Deutsche Meisterschaft im Olympic Combined

Mehr erfahren
Am kommenden Wochenende steht der deutschen Kletter-Elite ein ganz besonderes Ereignis bevor: Zum ersten Mal wird eine Deutsche Meisterschaft im neuen Wettkampfformat Olympic Combined ausgetragen. Die "Super-Disziplin" kombiniert alle drei ursprünglichen Kletterdisziplinen (Lead, Speed und Bouldern) und wird auch bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio geklettert. Die neue Deutsche Meisterschaft ist also die ideale Gelegenheit für die Athletinnen und Athleten, sich auf die Olympischen Spiele vorzubereiten.

2. Leadweltcup der Saison vor der Kulisse des Mont Blanc

Mehr erfahren
Bereits seit 17 Jahren ist die französische Alpenstadt Chamonix fester Bestandteil im Wettkampfkalender der alljährlichen Leadweltcup-Serie. Von 11. bis 13. Juli treffen sich die besten Leadkletterer erneut vor der beeindruckenden Kulisse des Mont Blanc zur zweiten Station der diesjährigen Wettkampfserie. Insgesamt treten 250 Athletinnen und Athleten aus aller Welt gegeneinander an – darunter sieben deutsche Spitzenkletterer.

Die besten Nachwuchskletterer Europas zu Gast in München

Mehr erfahren
Für den neunten von insgesamt 12 Europäischen Jugendcups in dieser Saison treffen sich die stärksten Nachwuchstalente im Leadklettern am kommenden Wochenende in der bayerischen Hauptstadt. Am 7. und 8. Juli geht es für die Jugendlichen im Kletterzentrum Freimann im Norden Münchens darum, Punkte zu sammeln für die Gesamtwertung der Europäischen Jugendcupserie. Auch einige starke deutsche Athletinnen und Athleten sind wieder mit dabei.

Auftakt der Leadweltcup-Saison in der Schweiz

Mehr erfahren
Nachdem der Boulderweltcup nur noch auf sein großes Finale in München wartet, steht jetzt auch endlich die Leadweltcup-Saison in den Startlöchern. Am 6. und 7. Juli findet die Auftaktveranstaltung der diesjährigen Wettkampfserie im schweizerischen Villars statt. Der DAV schickt acht der besten Leadkletterinnen und -kletterer Deutschlands ins Rennen.
07.07.2018 - 08.07.2018

Europäischer Jugendcup: Lead-Wettkampf in München

Kletter- & Boulderzentrum München-Nord Freimann

Mehr erfahren
Nach 2009 und 2011 findet nun bereits zum dritten Mal ein EYC (European Youth Cup) in München statt. Gastgeber des Lead-Wettkampfs ist diesmal das Kletter- & Boulderzentrum München-Freimann.    
14.07.2018 - 15.07.2018

Premiere: Deutsche Meisterschaft Olympic Combined 2018

DAV Kletterzentrum Augsburg

Mehr erfahren
Klettern goes Olympia! Am 14. und 15. Juli findet im neuen Kletterzentrum Augsburg die erste Deutsche Meisterschaft im neuen Wettkampfformat Olympic Combined statt.    
16.06.2018 - 17.06.2018

Deutsche Meisterschaft Bouldern 2018

Friedrichshafen

Mehr erfahren
Das größte nationale Boulderevent des Jahres steht wieder bevor: Die Deutsche Meisterschaft Bouldern findet am 16. und 17. Juni in Friedrichshafen statt. 38 Damen und 42 Herren sind für den Wettkampf gemeldet – darunter auch der Vorjahressieger David Firnenburg (DAV Rheinland-Köln) sowie die Vizemeisterin von 2017, Frederike Fell (DAV Freising).

Trailer: Deutsche Meisterschaft Bouldern 2018

Mehr erfahren
Bei der Deutschen Meisterschaft im Bouldern am 16. und 17. Juni in Friedrichshafen treffen sich die besten Boulderer Deutschlands.

Vorletzte Boulderweltcup-Station in Vail (Colorado)

Mehr erfahren
Langsam aber sicher neigt sich die diesjährige Boulderweltcup-Saison dem Ende zu. Nur noch einen Wettkampf haben die Weltcup-Athleten zu bestreiten, bevor es nach einer knapp zweimonatigen Pause beim großen Finale in München um alles geht. Für die vorletzte Station reist der Boulderweltcup-Zirkus am kommenden Wochenende von Japan weiter in die USA. Im amerikanischen Bundesstaat Colorado kämpfen rund 170 Athleten um die letzten Punkte im Gesamtranking – darunter auch 12 Athleten aus dem Team des DAV.

Alma Bestvater klettert in Tokyo auf Platz fünf

Mehr erfahren
Der fünfte Boulderweltcup in dieser Saison endete für Alma Bestvater (DAV Weimar) mit einem sensationellen fünften Platz. Einmal hatte sie es dieses Jahr bei einem Boulderweltcup ins Halbfinale geschafft, zwei weitere Male hat sie um haaresbreite den Einzug unter die Top 20 verpasst. Mit ihrem fünften Platz in Tokyo sicherte sich die 22-Jährige ihr bisher bestes Ergebnis bei einem Weltcup!

Der Boulderweltcup gastiert in der künftigen Olympiastadt

Mehr erfahren
Beim fünften von insgesamt sieben Boulderweltcups in diesem Jahr geht es für die internationalen Athletinnen und Athleten jetzt in das Gastgeberland der olympischen Spiele 2020. In der Stadt Hachioji, die zur Präfektur Tokio gehört, findet am 2. und 3. Juni 2018 der nächste Boulderweltcup statt. Das deutsche Team reist mit zehn Athleten an, darunter mit Christoph Schweiger (DAV Ringsee) auch ein Weltcup-Neuling.

Jan Hojer klettert knapp am Finale vorbei

IFSC Boulderweltcup in Tai'an (China)

Mehr erfahren
Mit einem undankbaren siebten Platz musste sich Jan Hojer (DAV Frankfurt/Main) nach dem 4. Boulderweltcup der Saison zufrieden geben. Nur ein paar Versuche weniger hätten ihm noch zu einem Platz unter den besten sechs verholfen. Bei den Mädels verpassten Alma Bestvater (DAV Weimar) und Lilli Kiesgen (DAV Darmstadt-Starkenburg) ebenfalls nur ganz knapp die nächste Runde. Mit den Plätzen 23 und 25 reichte es nicht ganz für den Einzug ins Halbfinale.

Weitere Inhalte laden