logo-dav-116x55px
28.04.2018, 15:00

Führung: Die Entdeckung der Berge

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Führung durch die Dauerausstellung Gemälde, Grafiken, Hüttenmodelle und Gebrauchsgegenstände zeigen, dass Berge seit dem 17. Jhd. zunehmend Faszination auf Städter ausübten. Sie wurden erschlossen für die Wissenschaft oder den Sport und lockten schließlich immer mehr Touristen an. Auch als Schauplatz politischer Auseinandersetzung dienten sie bis 1945.   Mit Thomas Lindner Samstag, 28. April 2018, 15 Uhr Kosten: € 7 / € 6 (inkl. Museumseintritt)*     Kartenvorverkauf Eintrittskarten für diese Veranstaltung erhalten Sie an der Kasse des Alpinen Museums und über München Ticket an allen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 089/54818181 oder www.muenchenticket.de. 
08.05.2018, 18:30

Vortrag: Nikolaus Heinzer. Unterwanderungen

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Forschungskolloquium des Instituts für Volkskunde/Europäische Ethnologie der LMU München Mit ihrer raumgreifenden Lebensweise überqueren Wölfe immer wieder Grenzen: politisch-administrative, aber auch emotionale, gefühlte, imaginierte Grenzen. Dadurch unterwandern sie Grenzziehungen des Menschen und lösen intensive gesellschaftliche Debatten aus. Wie geht eine moderne Schweiz mit Wildnis um? Welche Rolle spielt der Wolf in den Alpen? Und welche Rolle spielen die Alpen in der Schweiz? Bei ihrer Rückkehr in die Schweizer Alpen treffen die Wölfe auf ein nicht nur ökologisch, sondern auch sozial und ideologisch besonders sensibles Terrain. Der Vortrag nutzt die Wölfe daher als Zugang, um zentrale Fragen und Konflikte der heutigen Schweiz und insbesondere der Schweizer Berggebiete anhand von ethnographischem Material zu beleuchten.   Nikolaus Heinzer, M.A., ist Projektmitarbeiter im SNF-Projekt "Wölfe: Wissen und Praxis. Ethnographien zur Wiederkehr der Wölfe in der Schweiz" an der Universität Zürich   Dienstag, 8. Mai 2018, 18.30 Uhr Eintritt frei       
13.05.2018, 10:00

Internationaler Museumstag 2018

Spurensuche im Alpinen Museum

Mehr erfahren
Was braucht man alles, um in die Berge zu gehen? Kann man dort übernachten? Auf einer Zeitreise durch die Jahrhunderte und zu einer alten Hütte packen wir unseren Rucksack mit Gegenständen, die man aus dem Alltag kennt, aber auch mit Dingen, die ganz rätselhaft und recht altertümlich sind.   40-minütige Führungen finden jeweils um 10.30 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr und 15.30 Uhr statt.   Sonntag, 13. Mai 2018, 10-18 Uhr   Eintritt frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.   Details zum Programm finden Sie unter www.museumstag.de 
26.05.2018, 15:00

Führung durch die Sonderausstellung

Alpines Museum des DAV, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Führung durch die Sonderausstellung   Mit Dr. Inge Weid Samstag, 26. Mai, 15 Uhr   Kosten: € 7 / € 5 (inkl. Museumseintritt)   Kartenvorverkauf Eintrittskarten für diese Veranstaltung erhalten Sie an der Kasse des Alpinen Museums und über München Ticket: an allen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 089/54818181 oder www.muenchenticket.de. 
29.05.2018, 18:30

Vortrag: Bernhard Tschofen. Alles Alpen?

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Forschungskolloquium des Instituts für Volkskunde/Europäische Ethnologie der LMU München Was verändert sich, wenn die Alpen auf die europäische Agenda gesetzt werden, zusehends ins urbane Leben eindringen und verstärkt virtuelle Welten erreichen? Die Gegenwart des Alpinen war immer vom Wechselspiel konkreter und imaginärer Räume geprägt. In einem relationalen Kulturverständnis liegt darin der Schlüssel zum Verständnis ihrer Spezifik. Doch wie lässt sich angesichts fortschreitender Entgrenzungsprozesse das Alpine erforschen und einer erweiterten Öffentlichkeit vermitteln? Der Vortrag unternimmt den Versuch, diese Fragen vor dem Hintergrund aktueller Theorieangebote und anhand konkreter Beispiele zu diskutieren.    Prof. Dr. Bernhard Tschofen lehrt an der Universität Zürich.   Dienstag, 29. Mai 2018, 18.30 Uhr Eintritt frei       
07.06.2018 - 09.06.2018

British Council Nature Writing Seminar

Literaturhaus München & Stiftung Nantesbuch

Mehr erfahren
Literaturhaus München & Nantesbuch Stiftung   Seit Menschen schreiben, schreiben sie auch über oder in der Natur. Die moderne Gegenwartsliteratur wird ohne ihren Bezug zur Welt der Natur als Erfahrungsraum für Utopien kaum verständlich. Die britische Literaturwelt wurde in den letzten zwei Jahrzehnten stark beeinflusst von einer Bewegung, die Reaktionen auf unsere lebendige Umwelt in den Fokus rückt. Diese Bewegung wird als 'Nature Writing', auch als 'Literature of Landscape'  oder 'Place Writing'  bezeichnet.   Unter der Leitung von Robert Macfarlane sprechen namhafte britische Vertreterinnen und Vertreter des 'Nature Writing' wie Nancy Campbell, Horatio Clare, Helen MacDonald u.a. in Lesungen und Diskussionsrunden über die Bedeutung der Natur für ihre literarische Kreativität und das Wechselverhältnis von Literatur und Natur in der Kunst.   Programm und Anmeldung unter British Council   Veranstaltungsort: Literaturhaus München & Nantesbuch Stiftung, Bad Heilbrunn   Donnerstag bis Samstag, 7.-9. Juni 2018   Das Literaturhaus München widmet dem Thema vom 23.3. bis 7.10.2018 eine Ausstellung unter dem Titel: 'Ins Blaue! Natur in der Literatur' 
12.06.2018, 18:30

Vortrag: Babette Kirchner. Wer klettert besser?

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Forschungskolloquium des Instituts für Volkskunde/Europäische Ethnologie der LMU München Welche Motivation müssen Menschen aufweisen, welche Fähigkeiten müssen sie entwickeln, damit sie als kompetent(er) im Sportklettern gelten? Obwohl jeder Mensch (irgendwie) klettern kann, gelten Frauen oftmals als fähiger, Männer hingegen als motivierter. Im Rahmen des Vortrags wird dargelegt, wie geschlechtliche Differenzierungen im Sportklettern begründet und wann diese verworfen werden.   Dr. Babette Kirchner lehrt an der TU Dortmund.   Dienstag, 12. Juni 2018, 18.30 Uhr Eintritt frei       
26.06.2018, 18:30

Vortrag: Sarah Willner. Den Ötzi besteigen

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Forschungskolloquium des Instituts für Volkskunde/Europäische Ethnologie der LMU München Themenwege und -wanderungen sind ein wachsendes Angebot innerhalb der populären Geschichtsvermittlung - auch in den Alpen. Im Rahmen von alpinistischen Praktiken und geschichtskulturellen Narrativen werden sie zu "Themed Environments", in denen leibliche Bezüge zur Vergangenheit hergestellt werden. Hierbei übertragen und verstärken sich gängige Topoi des Alpinismus mit dem Reenactment von Ötzis letzter Wanderung und das Bergglück wird zum Medium der historischen Präsenz.   Dr. Sarah Willner leitet die Volkshochschule Hechingen.   Dienstag, 26. Juni 2018, 18.30 Uhr Eintritt frei       
28.06.2018, 18:00

Expertengespräch: Freizeitnutzung an der Isar

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Expertengespräch zur Sonderausstellung Paddeln, Baden, Biken: Die Isar ist von den Bergen bis nach München ein beliebter Erholungsraum. Sigrun Lange (WWF) und Fabian Unger (Landesbund für Vogelschutz) erläutern, welche Ansätze es gibt, Freizeitnutzungen in naturverträgliche Bahnen zu lenken, und stehen als Gesprächspartner zur Verfügung.   Donnerstag, 28. Juni 2018, 18 Uhr Kosten: € 7 / € 5 (inkl. Museumseintritt)   Kartenvorverkauf Eintrittskarten für diese Veranstaltung erhalten Sie an der Kasse des Alpinen Museums und über München Ticket an allen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 089/54818181 oder www.muenchenticket.de.   
30.06.2018, 15:00

Führung durch die Sonderausstellung: Natur und Kultur

Alpines Museum des DAV, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Führung durch die Sonderausstellung "gerade wild. Alpenflüsse"   Mit Dr. Inge Weid Samstag, 30. Juni, 15 Uhr   Kosten: € 7 / € 5 (inkl. Museumseintritt)   Kartenvorverkauf Eintrittskarten für diese Veranstaltung erhalten Sie an der Kasse des Alpinen Museums und über München Ticket: an allen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 089/54818181 oder www.muenchenticket.de. 
10.07.2018, 18:30

Vortrag: Sandro Ratt. Ordnungsdeformationen

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Forschungskolloquium des Instituts für Volkskunde/Europäische Ethnologie der LMU München Am 11. Januar 1954 ereignete sich im österreichischen Bergdorf Blons eine verheerende Lawinenkatastrophe. Der Vortrag geht den damaligen Geschehnissen aus einer kulturwissenschaftlichen Perspektive nach und unternimmt den Versuch, diesen ursachen- und folgenreichen Ereigniskomplex in seiner konstitutiven Ordnungsverwobenheit zu rekonstruieren.    Sandro Ratt, M.A., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Tübingen.   Dienstag, 10. Juli 2018, 18.30 Uhr Eintritt frei       
19.07.2018, 15:30

Kraxeln, Klettern, Karabiner: Interaktive Lesung mit Piotr Karski

Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Eine Veranstaltung des White Ravens Festivals in Kooperation mit der JDAV Das im Moritz Verlag erschienene Sachbuch Berge! Das Mitmachbuch für Gipfelstürmer des polnischen Kinderbuchautors und Illustrators Piotr Karski löst beim Lesen, Malen, Basteln und Experimentieren einen Aha-Effekt nach dem anderen aus: Was haben Schneekristallstrukturen mit der Entstehung von Lawinen zu tun? Wie überleben Tiere und Pflanzen in den Bergen und was hat es mit Höhenliniendiagrammen oder dem besonderen Gesang zur Verständigung von Berg zu Berg auf sich?   Dies und viel mehr erklärt Piotr Karski zusammen mit der Jugend des Deutschen Alpenvereins (JDAV) in einer interaktiven Lesung im Garten des Alpinen Museums auf der Praterinsel in München.   Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des White Ravens Festivals für Internationale Kinder- und Jugendliteratur der Internationalen Jugendbiblbiothek, München.   Geeignet ist die Lesung für Kinder von ca. 7 bis 11 Jahren.   Donnerstag, 19. Juli 2018, 15.30-17.00 Uhr   Eintritt frei. Anmeldung unter programm@ijb.de   
28.07.2018, 15:00

Führung durch die Sonderausstellung

Alpines Museum des DAV, Praterinsel 5, 80538 München

Mehr erfahren
Führung durch die Sonderausstellung   Mit Dr. Inge Weid Samstag, 28. Juli, 15 Uhr   Kosten: € 7 / € 5 (inkl. Museumseintritt)   Kartenvorverkauf Eintrittskarten für diese Veranstaltung erhalten Sie an der Kasse des Alpinen Museums und über München Ticket: an allen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 089/54818181 oder www.muenchenticket.de. 

Deuter Bike-Rucksack "Edition DAV"

Mitgliederpreis: 69,95 Euro

Mehr erfahren

Weitere Inhalte laden