DAV-Logo-freigestellt

Bergwetter - Monte Viso, 3000 m

Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
10°C/6°C
6 h
7.6 mm
95 %
95 %
0 cm
3770 m
10 km/h
Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
11°C/8°C
7 h
5.1 mm
95 %
95 %
0 cm
3840 m
15 km/h
Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
10°C/8°C
10 h
3.1 mm
90 %
95 %
0 cm
3810 m
19 km/h
Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
9°C/6°C
6 h
6.4 mm
80 %
80 %
0 cm
3610 m
26 km/h
Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
9°C/6°C
11 h
0.7 mm
65 %
75 %
0 cm
3470 m
18 km/h
Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
9°C/7°C
12 h
0.7 mm
65 %
75 %
0 cm
3510 m
12 km/h
Sonne und Quellwolken, Regenschauer und Gewitter möglich
9°C/5°C
10 h
5.9 mm
85 %
95 %
0 cm
3640 m
16 km/h
Nach einem freundlichen Start kommt gewittriger Regen auf.
03 Uhr
9° C
0 h
0 mm
0 %
65 %
0 cm
3770 m
2 km/h
06 Uhr
8° C
1 h
0 mm
0 %
80 %
0 cm
3760 m
10 km/h
09 Uhr
9° C
2 h
0.2 mm
5 %
70 %
0 cm
3850 m
14 km/h
12 Uhr
9° C
1 h
3.1 mm
95 %
95 %
0 cm
3830 m
11 km/h
15 Uhr
9° C
0 h
2.1 mm
95 %
75 %
0 cm
3740 m
21 km/h
18 Uhr
9° C
0 h
1.7 mm
90 %
95 %
0 cm
3710 m
9 km/h
21 Uhr
9° C
0 h
0.4 mm
10 %
80 %
0 cm
3740 m
12 km/h
24 Uhr
9° C
0 h
0 mm
0 %
55 %
0 cm
3720 m
9 km/h
Nach einem klaren Morgen ist tagsüber immer wieder mit Gewittern zu rechnen.
06 Uhr
8° C
1 h
0 mm
0 %
60 %
0 cm
3700 m
7 km/h
12 Uhr
9° C
4 h
2.6 mm
85 %
95 %
0 cm
3850 m
20 km/h
18 Uhr
10° C
2 h
2.4 mm
95 %
75 %
0 cm
3770 m
23 km/h
24 Uhr
10° C
0 h
0.1 mm
5 %
70 %
0 cm
3670 m
14 km/h
Klarer Beginn ,dann rasch steigende Gewittergefahr, vermutlich schon vormittags.
06 Uhr
9° C
1 h
0 mm
0 %
65 %
0 cm
3690 m
18 km/h
12 Uhr
10° C
5 h
0.7 mm
70 %
95 %
0 cm
3870 m
19 km/h
18 Uhr
10° C
3 h
1.6 mm
90 %
95 %
0 cm
3880 m
18 km/h
24 Uhr
9° C
0 h
0.7 mm
55 %
95 %
0 cm
3530 m
28 km/h
Anfangs aufgelockert, bald aber regnet es, teils mit Gewittern durchsetzt.
06 Uhr
7° C
0 h
0.1 mm
40 %
40 %
0 cm
3680 m
44 km/h
12 Uhr
7° C
3 h
1.7 mm
75 %
80 %
0 cm
3560 m
28 km/h
18 Uhr
8° C
2 h
2.7 mm
80 %
80 %
0 cm
3700 m
19 km/h
24 Uhr
7° C
0 h
1.3 mm
60 %
60 %
0 cm
3610 m
14 km/h
Wechselnd bewölkt mit etwas Sonne, einigen Gewittern und Regenschauern.
06 Uhr
6° C
1 h
0.8 mm
10 %
70 %
0 cm
3440 m
22 km/h
12 Uhr
8° C
4 h
0.4 mm
55 %
75 %
0 cm
3460 m
22 km/h
18 Uhr
8° C
5 h
0.3 mm
65 %
50 %
0 cm
3510 m
20 km/h
24 Uhr
8° C
0 h
0 mm
25 %
25 %
0 cm
3240 m
5 km/h
Zunächst ungetrübt sonnig, dann steigt die Gewittergefahr deutlich an.
06 Uhr
7° C
1 h
0 mm
0 %
20 %
0 cm
3010 m
6 km/h
12 Uhr
9° C
5 h
0.2 mm
30 %
60 %
0 cm
3510 m
18 km/h
18 Uhr
9° C
4 h
0.4 mm
65 %
75 %
0 cm
3540 m
22 km/h
24 Uhr
8° C
0 h
0.1 mm
20 %
35 %
0 cm
3400 m
10 km/h
Klarer Beginn ,dann rasch steigende Gewittergefahr, vermutlich schon vormittags.
06 Uhr
7° C
1 h
0 mm
10 %
20 %
0 cm
3370 m
14 km/h
12 Uhr
8° C
4 h
2.4 mm
55 %
95 %
0 cm
3600 m
19 km/h
18 Uhr
8° C
3 h
3.1 mm
85 %
80 %
0 cm
3700 m
17 km/h
24 Uhr
8° C
0 h
0.1 mm
25 %
40 %
0 cm
3490 m
18 km/h
Der DAV appelliert: Beim Bergsport diese wichtigen Regeln einhalten.

Die Prognose wird zwischen 4 und 5 sowie 13 und 14 Uhr aktualisiert.

Unwetter im Gebirge

Was tun, wenn es blitzt und donnert?

Mehr erfahren
Richtiges Verhalten bei Unwetter im Gebirge Gewitter – faszinierend und bedrohlich. Gewitter sind eines der gefährlichsten Wetterphänomene während einer Bergtour.   Das Problem: Sie entstehen in den Bergen häufig sehr lokal und sind oft genug nicht genau vorhersehbar. So ist es selbst bei sorgfältigster Tourenplanung und stetiger Wetterbeobachtung nicht auszuschließen, dass man in ein Gewitter gerät.   Folgende Verhaltensregeln sollte man berücksichtigen, um einem „Ins-Gewitter-Kommen“ vorzubeugen bzw. um im Fall der Fälle die Gefahren so gering wie möglich zu halten: 

Notfälle und Rettung in den Alpen

Alle wichtigen Rufnummern

Mehr erfahren
Europaweiter Notruf: 112   Unter der Nummer 112 können Menschen in Notsituationen in allen EU-Mitgliedsstaaten gebührenfrei anrufen, um die Notrufzentralen der Rettungsdienste, Feuerwehr oder Polizei zu erreichen. Auch alle Bergsportler und Bergsportlerinnen wählen unterwegs diese Nummer. Zusätzlich zur 112 gibt es in verschiedenen Ländern und Regionen spezielle Bergrettungs-Notrufnummern. Damit erreicht man die jeweilige Bergrettung direkt und nicht über allgemeine Rettungsleitstellen.   Deutschland: Einheitlicher Notruf: 112 Bergwacht Österreich: Alpin-Notruf Bergrettungsdienst Österreich aus dem Inland: 140 Aus dem Ausland mit Vorwahl 0043-512 z.B. für Innsbruck Italien und Südtirol: Einheitlicher Notruf: 112 Bergrettung CNSAS Bergrettung Südtirol Bayern, Österreich und Südtirol: Notruf-App SOS-EU-ALP Schweiz: Alpine Rettung Schweiz und Rettungsflugwacht Rega aus dem Inland: 1414 Aus dem Ausland: 0041-333-333 333 Sanitätsnotruf Erste Hilfe (bei medizinischen Notfällen): 144 Frankreich: Zentraler Notruf aus dem Inland: 15 Rettungsleitstelle Chamonix (PGHM) aus dem Ausland: 0033-450-53 16 89 Liechtenstein Bergrettung aus dem Inland: 117 Slowenien: Einheitlicher Notruf: 112 Bergrettung  

Sicher auf Tour mit der Bergwandercard

Infos & Tipps zur Planung und Durchführung

Mehr erfahren